Antike Holztruhe selber Restaurieren Teil 2

Nachdem ich euch im ersten Teil erzählt habe wie ihr Holzwürmer erkennt und dann wieder los werdet, und wie ich immer meine Möbelstücke schleife, erzähle ich euch heute mit was und wie ich diese Holztruhe gestrichen habe.

Lack oder Lasur die Qual der Wahl

Ich habe mich bei der Holzkiste für Klarlack für Holzmöbel im Innenbereich entschieden, einfach aus dem Grund das ich davon noch etwas übrig hatte vom Küchenmöbel anstreichen. Denn meiner Küche habe ich auch einen neuen Look verpasst aber das erzähle ich euch in einem anderen Beitrag.

Unterschied zwischen Lasur und Lack

Bei einer Lasur ist nach dem Anstrich die Maserung des Holzes noch zu erkennen, da die Lasur nicht deckt. Das ist bei einem Lackanstrich anders, Lack ist ein deckender Farbanstrich und man kann oftmals die Maserung nur noch erahnen.

Bei Klarlack spielt das Allerdings, wie ihr euch sicher schon denkt, keine rolle da es ja durchsichtig ist.

Also wenn ihr so wie ich euer Möbelstück in dem Naturfarbton behalten wollt in dem es schon ist, könnt ihr Klarlack oder eine Farblose Lasur verwenden. Ihr solltet allerdings darauf achten wenn es um Möbelstücke für den Innenbereich geht, auch Lack oder Lasur für den Innenbereich zu Kaufen. Da in den Anstrichen für den Außenbereich Biozide und andere Giftstoffe enthalten sind die an die Umwelt abgegeben werden, und somit in eure Wohnräume. Diese Stoffe können Allergien und andere Krankheiten auslösen, also wenn ihr Lack oder Lasur für den Innenbereich kauft seit ihr auf der sicheren Seite.

Die Wahl des Richtigen Pinsels oder Farbroller

Also ich benutze immer für meine Lackarbeiten Micro Crater Rollen. Die gibt es in unterschiedlichen Längen und ich kann mit diesen Rollen am besten arbeiten, da sie aus einem Schaumstoff bestehen und ich somit perfekt auch in ecken damit gelange, so das ich keinen Pinsel benötige. Denn ich finde das fällt immer auf wenn man einen Pinsel benutzt hat, zumindest bei mir.

Aber das ist auch Geschmackssache ihr könnt mir ja schreiben womit ihr gute Erfahrungen gemacht habt.

 

Schreibe einen Kommentar